perspektive memmingen:

Memmingens Zukunft gemeinsam gestalten
mitdenken - mitplanen - mitbewegen

Seiteninhalt:

Aktuelles

Donnerstag 22. September 2011

Drehbeginn zu Kluftinger`s “Milchgeld”

Von: Pressestelle

Empfang für das Filmteam im Rathaus

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hat das Kluftinger-Team zu einem Empfang in das Memminger Rathaus eingeladen. Lisa Kolodzik 1. Aufnahmeleiterin, Andrea Wetzel, Herstellungsleiterin, René Löw, Produktionsleiter und Dr. Ivo Holzinger, der sich über ein kleines Gastgeschenk des Filmteams freut (von links). Foto: Pressestelle Stadt Memmingen

Der zweite Kluftinger-Krimi wird wieder in Memmingen gedreht! Am 26. September beginnen die Dreharbeiten für „Milchgeld“. Sechs von insgesamt 24 Drehtagen finden in der Maustadt – hauptsächlich im alten LEW-Gebäude - statt. Den Zuschauern ist dieser Drehort schon von der ersten Verfilmung, “Erntedank”, bekannt. Auch damals war dort schon die Polizeistation untergebracht.

Die Dreharbeiten gehen von Ende September bis Ende Oktober. Ausgestrahlt werden soll die neue Produktion ungefähr in einem Jahr. Dann aber zur Primetime um 20.15 Uhr, wie Produktionsleiter René Löw, erzählt.

Das Filmteam ist seit Anfang September in Memmingen und belegt noch bis Anfang November Büros im alten Jobcenter. Die Kontakte entstanden über das Memminger Stadtmarketing, bereits beim letzten Dreh fand hier eine gute Zusammenarbeit statt.

Das Filmteam hat insgesamt ca. 1500 Übernachtungen in der Maustadt gebucht und bleibt für ca. 2 Monate.


 Hauptmenü  >  Aktuelles
Perspektive Memmingen - nachhaltige Stadtentwicklung